Project Description

WANDERN UND KLETTERN IN BEEINDRUCKENDER NATURKULISSE

Koschuta

Die Koschuta  zählt zu einem der beeindruckensten und abwechslungsreichsten Gebiete in den Karawanken. Mit einer Länge von 14 Kilometern bildet sie im Süden Kärntens einen Teil der Grenze zu Slowenien. Am Koschutniktrum findet man neben leichter zu begehenden Wanderwegen auch ein wunderschönes und sehr anspruchsvolles Klettergebiet.
In den letzten Jahren wurden die Klettersteige saniert, erneuert oder neu erschlossen.
So findet der Bergbegeisterte eine Mischung aus Routen unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade.

Koschutta - Mela - Dicke Koschutta

Hier findet man auch das phantastische Zauberreich der Mela. Unglaublich, welchen Formenreichtum die Erosion hier geschaffen hat! Sandsteinvorhänge, Erdpyramiden, glatte Windschliffe, Kuppeln, Rippen, Schuppen, Henkel, Sanduhren, Kanzeln, Türme, Zinnen, Erker, Höhlen und Fenster vor dem Hintergrund düsterer, schwarz, rötlich, gelb und weiß gestreifter Wände.